Jeden Tag geöffnet

Im Sommer freuen wir uns auf Ihren Besuch jeden Tag.

Erfrischen Sie sich in schöner Umarmung der Špik-Gruppe

Löschen Sie Ihren Durst mit natürlichen Saften, trinken Sie einen Kräutertee oder gönnen Sie sich einen Stamperl hausgemachten Schnaps.

Sie werden sicher den über Feuer gekochten Eintopf geniessen. Köstliche Nachspeisen warten auf die Nascher.

So erreichen Sie uns

Der schönste Wanderweg führt der Schlucht von Martuljek entlang bis zum ersten Wasserfall.

Der breite Karrenweg erfordert weniger Aufwand und Sie können sich die Schlucht aus der Vogelperspektive ansehen.

Vom Jasna-See in der Nähe von Kranjska führt ein Weg über Tof-Rinne.

Für die Radfahrer fängt eine Bergstrasse am Radweg bei der Gozd Martuljek Skipiste an.

Viele Sehenswürdigkeiten erwarten Sie in der Nähe

Sie können den oberen Waserfall in weniger als einer Stunde erreichen.

Sie werden ein und halb Stunde bis zur Biwak-Hütte Pod Špikom brauchen.

Za Ak ist auch ein und halb Stunde entfernt, aber der Weg ist schwieriger, deswegen brauchen Sie dringend Wanderschuhe und Ausrüstung.

In zwei Stunden können Sie die Beli potok Wasserfalle erreichen.

Wenn Sie wegloses Gelände lieben, erwarten Sie Rutarski Vršič und Kurji vrh.

Eindrücke von der Alm

Aufmerksame Besucher können viele interessante Detailen aus dem täglichen Leben bemerken und lernen, wie die Gastgeber für ihre Gäste sorgen.

Die Alm hat reiche Geschichte

In der Mitte der 60-er Jahre vorigen Jahrhunderts sind die drei Eigentümer für 14 Tage nach Jasenje umgezogen und haben die Wiesen manuell gemäht. Sie haben das letzte Mähen in der Mitte der 70-er Jahre geführt. Als auch das Vieh nicht mehr geweidet hat, wurde die Alm verlassen. Die Scheunen sind zerfallen, die Wiesen haben überwuchern.

Ingo, der Nachfolger eines Eigentümers, hat in 1992 die Alm wiederzubeleben begonnen. Er hat Landwirtschaft mit Tourismus zusammengefasst. Mit seiner Familie hat er eine Geschichte zu schreiben begonnen, wie man in der Symbiose mit der Natur lebt, selbst die Nahrung produziert und sie den Gästen anbietet.

Tage der Wilde Küche, Buchweizensterz und Sauermilch

Seit 24. Juni sind wir jeden Tag geöffnet.

Wir werden Sie mit Eintöpfe, Buchweizensterz und Kuchen verwöhnen.

  • Wetter